Warum passiert das ausgerechnet mir?

By Julia Bleser | Allgemein

Okt 31

Diese Frage haben wir uns wohl alle schon einmal gestellt, wenn das Leben eine große Herausforderung für uns bereithielt.

Wir alle kennen das: wir stehen vor oder mitten in einer großen Erfahrung und fühlen uns vom Leben übermannt. Diese Erfahrungen können den Verlust eines geliebten Menschen, „plötzliche“ Erkrankungen oder Unfälle, Trennung und Scheidung, den Verlust der Arbeitsstelle oder der Existenz beinhalten. Es sind schmerzliche Erfahrungen, die mit ebenso schmerzlichen Emotionen einhergehen.

Aber warum passiert so etwas überhaupt?

Wenn wir uns davon lösen, dass wir es nicht besser verdient haben oder wir uns gar glauben, in irgendeiner Weise schuldig gemacht zu haben, können wir eine andere Perspektive einnehmen. Vieles, was uns passiert, hatte sich womöglich längst in kleinen Zeichen angedeutet. Oft reagieren wir zu spät auf die Zeichen des Lebens. Und sind dann völlig überrascht, wenn wir mitten im Scherbenhaufen stehen.

Aber nicht immer sind wir es, die die Zeichen übersehen. Manches in unserem Leben könnte bereits vorprogrammiert sein. Auch das lässt sich nicht mit dem Verstand verstehen. Es ist auf Verstandesebene einfach unerklärlich, wieso man sich freiwillig solche Lernerfahrungen hätte aussuchen sollen. So wenig wie man den Verlust eines geliebten Menschen mit dem Verstand verarbeiten kann, so kann man gewisse Schicksale mit ihm auch nicht erklären. Dafür müssen wir uns auf die Seelenebene bewegen. In einer höheren Form des Bewusstseins können wir Wege finden, mit den Erfahrungen umzugehen.

Der Verstand akzeptiert kein einfaches „So Sein“. Er ist in permanenter Erklärungsnot. Er bewertet und beurteilt.

Wenn die Seele sich für gewisse Lernerfahrungen entschieden hat, dann liegen diese immer unserem Seelenplan zugrunde. So kann man irgendwann vielleicht erkennen, dass rückwirkend alles einen Sinn ergibt.

Nochmal: mit dem Verstand lässt sich das nicht verstehen. Wenn wir in dieser Frequenz bleiben, führen sehr viele schmerzliche und traurige Erfahrungen zum Frust. Und wir gelangen in eine Opferrolle. Das Bewusstsein ist getrübt. Man empfindet das Leben als absolut ungerecht. Und meint bei anderen mehr Glück zu erkennen.

Auf Seelenebene können wir die Weisheiten des Lebens erfahren

Wenn wir uns von der engen Wahrnehmung des Verstandes befreien, können wir unser Bewusstsein erweitern. Wir können lernen, nicht mehr uns selbst und das Leben zu bewerten. Wir können Abstand gewinnen. Und aus diesem Abstand heraus, können wir erkennen, warum manche Lernerfahrung sein musste. Wenn die Seele sich entschieden hat, kann der irdische Verstand nichts dagegen tun. Dies zu akzeptieren, ist der Weg der Meisterschaft. Aber da sind wir alle noch auf einem großen Lernweg.

Schmerz wird von Menschen gemacht

Neben der Tatsache, dass wir viele Zeichen im Leben übersehen, es durchaus vorprogrammierte Erfahrungen zu geben scheint, die unserer Seelen- und Bewusstseinsentwicklung dienen, muss man zusätzlich fragen: warum fügen sich Menschen wechselseitig so viel Schmerz zu? Wann haben sich die Täter zu Tätern entwickelt und dafür entschieden, grausam, bösartig, gemein und empathielos zu werden? Sind diese Seelen von ihrem Weg abgekommen?

Dies kann man nicht abschließend beantworten. Es scheint, als gäbe es Menschen, die dazu bestimmt sind, das Leid in die Welt zu bringen. Psychologisch würde man sich die Biografie dieser Menschen ansehen und oft feststellen können, dass sie selbst bereits sehr viel Leid erfahren haben. Den Schmerz, den sie kennen, fügen sie dann teilweise auch anderen zu. Traumatisierte Menschen traumatisieren auch andere. Nicht selten Kinder, die von ihnen abhängig sind.

Ob sich diese Seelen für die Täterschaft entschieden haben, vermag ich nicht zu sagen. Es wäre traurig, wenn es diese grausamen Erfahrungen benötigt, um auf Seelenebene eine nächste Entwicklungsstufe zu erreichen.

Eventuell sind wir aber alle dazu angehalten, mehr Liebe, Frieden und Wahrhaftigkeit in dieses Leben zu geben. Denn auf dem Boden der Liebe ist kein Platz für Grausamkeiten. Die Menschheit hat jetzt Jahrhunderte in einer Frequenz von Macht, Gier, Neid, Angst und Krieg verbracht. Alles niedrigschwingende Energien auf deren Boden viel Niederes erwachsen kann. Auf der Basis dieser Energie wurde ein Feld genährt, dass genau die entsprechende Resonanz in unserer Lebenswirklichkeit erzeugt.

Der Bewusstseinswandel ist ein großer Schritt zu neuen Erfahrungswelten

Viele spüren bereits den Wandel vor dem die Menschheit steht. Es ist ein Mix aus Altbekanntem und völligem Neuland. Manches zeigt sich gerade noch einmal sehr deutlich. Wie ein Mahnmal. Als Hinweis dafür, ob wir wirklich so selbstzerstörerisch weitermachen wollen. Und gleichzeitig sind wir im Aufbruch. In eine neue Form des Bewusstseins. Das neue Bewusstsein ist frei von alten Mustern. Diese machen in diesem neuen Bewusstsein einfach keinen Sinn mehr. Das heißt auch, dass wir vieles von dem wir glaubten, dass es richtig sei, hinterfragen und über Bord werfen müssen. In erster Linie unsere menschlichen Gewohnheiten. Unser Streben nach besser, schneller, weiter und mehr Schein statt Sein.

Wir alle können uns jeden Tag besinnen und neu entscheiden. Ob wir weiterhin die Irrwege der niedrigschwingenden Energie gehen oder uns auf eine höhere Entwicklungsstufe begeben. Ob wir mit wahrhaftiger Liebe uns selbst und dem Leben begegnen und friedvolle Gedanken und Handlungen in die Welt setzen. Wir entscheiden, wie wir das kollektive Bewusstseinsfeld bestellen und ob wir in Zukunft weniger Leid und Grausamkeiten erschaffen. Stattdessen können wir auch Lebensfreude, Vertrauen, Zuversicht, Liebe, Frieden, Hoffnung und Glück säen. Denn das Saatgut bestimmt unsere Ernte. Im Kleinen wie im Großen.

Die Kunst, das Bewusstsein auszurichten

Wenn auch du Unterstützung bei deinem Bewusstseinswandel benötigst, ist das MINDCLEANSE®️ Bewusstseinscoaching eine praktische Hilfe. Es fördert deine Selbstwahrnehmung, hilft dir dabei, deine emotionalen Verstrickungen zu lösen und macht dich frei für ein neues, weiteres Herzensbewusstsein.

Vielleicht bist du auch für deine Tätigkeit an einer modernen Methode interessiert, die auf Erkenntnissen der westlichen Psychologie, der Neurobiologie, der Energetik und einer modern verstandenen Spiritualität beruht. MINDCLEANSE®️ ist eine Art Reset des Bewusstseins. Innerhalb einer zertifizierten Coaching-Ausbildung kannst du die Bewusstseinsentwicklung bei dir selbst vollziehen und erwirbst gleichzeitig wertvolle Werkzeuge aus der Bewusstseinsarbeit, um auch andere Menschen bei ihrer Bewusstseinsentfaltung zu begleiten.

www.juliableser.de/mindcleanse-coach-ausbildung

Und hier kannst du das kostenlose Webinar mit Julia besuchen. Die MINDCLEANSE®️ Entwicklerin erklärt dir, wie Bewusstseinsarbeit aus einer ganzheitlichen Perspektive funktioniert und wieso positives Denken leider nicht ausreicht, um wirklich etwas im Leben zu verändern.

www.juliableser.de/info-webinar-buchen

Julia Bleser Centrum für Bewusstsein

>