Fühlen statt Rationalisieren

By Julia Bleser | Bewusstsein

Mai 17

Wir haben gelernt, Prozesse zu optimieren, um die Leistung zu verbessern.

Wir haben gelernt, Strukturen aufzubauen, die uns Arbeitsschritte sparen und automatisiert ablaufen.

Wir sind in die digitalen Freiheiten abgetaucht, ohne zu merken, dass wir damit an ganz andere Grenzen stoßen.

Wir wollten mehr und haben weniger

Wir wollten mehr und haben weniger. Zumindest von den lebenswichtigen Nährstoffen wie Liebe, Selbstvertrauen, Zuversicht, Hoffnung, ehrliche Beziehungen, innere Zufriedenheit und Erfüllung.

Wir dachten, wir sind die Meister der Lebenskunst in unserer rationalisierten Welt. Doch dort wo gerafft und gestrafft, Zeit eingespart wurde, ist keine neue Qualität entstanden. Im Gegenteil: die Menschen sind noch gehetzter, noch innerlich unruhiger, noch leerer und noch ausgebrannter als je zuvor. Denn aktuell brennen Menschen seelisch aus. Dies ist energetisch weitaus dramatischer, als dauerhaft anstrengende körperliche Arbeit zu verrichten.

Im Rationalisieren und Wegrationalisieren haben wir nicht bemerkt, dass wir uns und unser Wesen Mensch genauso abgeschafft haben. Unsere Ur-Qualität, unsere Essenz haben wir nicht mehr beachtet. So sind aus erschaffenden Schöpferwesen, schaffende und sich selbst abschaffende Knechte geworden.

Wir dürfen uns jetzt er-innern

Um den Wandel in eine würdige Zeit zu begehen, müssen wir uns jetzt er-Innern! An das, was wir wirklich sind.

Dafür kommen wir nicht darum herum, unsere Ratio beiseite zu legen und das Herz wieder auf Empfang zu schalten.

In dem wir wieder zutiefst und wahrhaftig fühlen, werden wir uns nahe kommen. Uns selbst und anderen Seelen.

Wir unterstützen Menschen auf dem Weg zu sich selbst mit dem MINDCLEANSE Bewusstseinscoaching. Eine Kombination aus energetischer Psychologie, Erkenntnissen aus der Quantenphysik und wirksamer Bewusstseinsarbeit.

Julia Bleser Centrum für Bewusstsein

>